Justizvollzugsanstalt Hamm:  Küche

 

Küche

Informationen und Aufgaben

Die JVA Hamm verfügt über eine modern eingerichtete Großküche. Dort bereiten drei Bedienstete und acht Gefangene täglich ca. 200 Essen vor.

Neben der Normalkost wird vegetarische und Kost für Mohammedaner und auf ärztliche Anordnung auch unterschiedliche Krankenkost angeboten.


Anstaltsküche

Die Bediensteten der Anstaltsküche haben schwerpunktmäßig folgende Aufgaben:

  • Verpflegung der Gefangenen in eigener Wirtschaft nach der Verpflegungsordnung des Landes NRW.
  • Planen und Erstellen der Speisepläne nach ernährungsphysiologischen Gesichtspunkten.
  • Erstellen der Rezepturen sämtlicher Gerichte inkl. Nährwertberechnung der einzelnen Nahrungsmittel.
  • Zubereitung der Speisen unter Einhaltung der Hygienevorschriften.
  • Anleitung und Beaufsichtigung der in der Küche eingesetzten Gefangenen.
  • Lagerhaltung, Ausgabe und Nachweis der Lagerbestände im eigenen Warenwirtschaftssystem .
  • In Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund wird im Ausbildungsbetrieb „Gastgewerbe-Speisenvorbereitung“ eine sogenannte  Einstiegsqualifizierung im Gastgewerbe durchgeführt.

 



 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen