Justizvollzugsanstalt Hamm:  Seelsorge

 

Seelsorge

Aufgaben der Seelsorge
Kirchenraum

Evangelische und katholische Seelsorge

Die Seelsorge in der JVA nimmt sich der inhaftierten Menschen in der situationsbedingten Besonderheit an. Die seelsorgerische Arbeit im Strafvollzug konfrontiert Menschen mit Grenzsituationen, wie Eingeschlossensein, eine gescheiterte Existenz, eine besonders belastende Familiensituation, Erfahrung von Schuld sowie Aggression gegen sich und andere und eine damit verbundene Ausweglosigkeit der eigenen Situation.

Seelsorge bietet einen geschützten Raum, durch Vertraulichkeit und Schweigepflicht, in dem die persönlichen Anliegen zur Sprache gebracht werden können. Hier ist die Gelegenheit zu klären, was wichtig ist, was man mit dem eigenen Leben möchte und was für einen selbst möglich sein kann. In dieser Auseinandersetzung mit der eigenen Lebensgeschichte bieten wir mit Gottesdiensten, in Gruppen und Einzelgesprächen die Chance, entdecken zu können, wie sie ihren eigenen Weg mit Menschen und mit Gott gehen können.

Auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Vollzugsanstalt haben die Möglichkeit sich an die Seelsorge mit ihren eigenen Anliegen zu wenden. Die Seelsorge in den Justizvollzugseinrichtungen ist eine vom Staat garantierte Einrichtung.

 

Druckvorschau in neuem Fenster öffnen   zum Seitenanfang gehen